Behandlungsformen

Während meiner langjährigen Berufserfahrung erlernte ich viele unterschiedliche und erfolgreiche Therapiemethoden, die ich individuell einsetze, um mit Ihnen optimal, zielorientiert und gewinnbringend zu arbeiten.

Ihre Gesundheit ist mein Anliegen!

Ihre Ziele, Ihre Bedürfnisse und Ihre Veränderungswünsche stehen bei mir im Mittelpunkt. Sie und Ihr Lebensplan sind wichtig!

Behandlungsformen

        Nach Rogers zu arbeiten ist meine therapeutische Grundhaltung. Es beinhaltet die bedingungslose positive Wertschätzung Ihnen gegenüber und die Empathie und das Verständnis der Welt und der Probleme aus Ihrer Sicht.

        Ihr Ziel steht hier im Fokus der Therapie. Was möchten Sie mit der Therapie erreichen? Was ist Ihr Ziel für die Therapie? Diese Therapieform ist geprägt von positiven Aspekten und Ressourcenfindung. Sie sind der Experte für Ihr Leben und haben alles in sich, um die aktuelle Situation zu meistern. Sie können Ihre Ressourcen und Fähigkeiten gerade nur nicht abrufen. Meine Aufgabe ist es, Sie darin zu unterstützen, Lösungsmuster zu erkennen, Ihre Ressourcen aufzuzeigen und mit Ihnen die Umsetzung in den Alltag zu erarbeiten.

        In der Familienberatung arbeite ich  - nach Möglichkeit - mit allen Familienmitgliedern. In der Systemischen Beratung gehen wir davon aus, dass alle Familienmitglieder in Wechselbeziehung zueinander stehen. Jeder agiert, reagiert und bewirkt erneut etwas bei dem Anderen. Es findet eine permanente Interaktion statt.

Deshalb können ungünstige Beziehungsmuster in einer Familie psychische Symptome bei einem einzelnen Familienmitglied auslösen und aufrechterhalten. Aus systemischer Sicht kann man ein Problem nur verstehen und verändern, wenn man die wechselseitigen Beziehungen zwischen den Familienmitgliedern berücksichtigt.

         Die wingwave-Methode ist ein Leistungs- und Emotions-Coaching, das für den Coachee spürbar und schnell in wenigen Sitzungen zum Abbau von Leistungsstress und zur Steigerung von Kreativität, Mentalfitness und Konfliktstabilität führt. Erreicht wird dieser Ressourcen-Effekt durch eine einfach erscheinende Grundintervention: das Erzeugen von "wachen" REM-Phasen (Rapid Eye Movement), welche wir Menschen sonst nur im nächtlichen Traumschlaf durchlaufen. Dabei führt der Coach mit schnellen Handbewegungen den Blick seiner Coachees horizontal hin und her.

Es eignet sich vor allem bei der Bearbeitung von Ängsten wie Prüfungsangst, Angst vor Menschen (soz. Phobie), Redeangst, Flugangst, Höhenangst...Gleichzeitigen bauen wir  Selbstvertrauen - und bewußtsein auf, so dass sehr effektiv in kurzer Zeit Ihre Ziele erreicht werden.