Familienberatung

In der Familienberatung arbeite ich  - nach Möglichkeit - mit allen Familienmitgliedern. In der Systemischen Beratung gehen wir davon aus, dass alle Familienmitglieder in Wechselbeziehung zueinander stehen. Jeder agiert, reagiert und bewirkt erneut etwas bei dem Anderen. Es findet eine permanente Interaktion statt.

Deshalb können ungünstige Beziehungsmuster in einer Familie psychische Symptome bei einem einzelnen Familienmitglied auslösen und aufrechterhalten. Aus systemischer Sicht kann man ein Problem nur verstehen und verändern, wenn man die wechselseitigen Beziehungen zwischen den Familienmitgliedern berücksichtigt.

Methoden

Ein wichtiger Aspekt der Familienberatung ist, dass am Anfang mit allen Beteiligten genau festgelegt wird, welche Ziele in der Beratung erreicht werden sollen (Auftragsklärung).

In der Systemischen Beratung werden bestimmte Techniken eingesetzt, die es Ihnen ermöglichen, neue Sichtweisen und Handlungsmöglichkeiten zu erlangen.